Unser diesjähriger Weihnachtsmarkt im Museum

 

Advent im Heimat- und Technikmuseum Großmehlra

 

Alle Jahre wieder stehen am ersten Adventssonntag die Tore des Heimat- und Technikmuseum für die Besucher unseres Weihnachtsmarkts weit geöffnet. Trotz Nieselregen konnten wir eine Vielzahl von  Gästen aus Nah und Fern willkommen heißen. Zur feierlichen Eröffnung und anschließender Andacht, am 02. Dezember 2018 berichteten Vereinsvorsitzende Ringo Schäfer und Heino Bickrodt sowie Bürgermeister Heiko Willfahrt von den Entwicklungen in den historischen Mauern des Museums, gaben einen Ausblick auf weitere Vorhaben und bedankten sich bei allen Mitgliedern und Unterstützern des Vereins.

 

Ab 13.30 Uhr erklangen besinnliche Adventslieder durch das Museum und begrüßten die Gottesdienst-Besucher in der Schmiede. Pfarrer Sebastian Kropp sprach in seiner Predigt von Lichtern in der dunklen Jahreszeit, dem „Brennen“ für eine gute Sache und sprach den ehrenamtlichen Mitgliedern aus der Seele, die ihre Freizeit und Arbeitskraft nutzen um dem Museum einen neuen Glanz zu verleihen und für Besucher interessant zu machen. Die Vorkonfirmantin Sophie Schäfer, aus Großmehlra, unterstützte den Pfarrer Kropp bei der Lesung und den Fürbitten. Die Lieder des Kirchenchors unter der Leitung von Kantor Rüdiger Löwer begeisterten die Besucher, die sich am mehrstimmigen Kanon mit viel Freude beteiligten.   

 

Nach der Andacht wurde in der Schmiede das Feuer von Toralf Striezel geschürt, unter dessen freundlicher Anleitung Kinder und Jugendliche kleine Kunstwerke, wie Hufeisen, Herzen oder Notenschlüssel herstellten. Neben Glühwein, Kaffee, Kuchen und heißen Waffeln, luden Verkaufsstände mit Dekorativem, Naschwerk und Nützlichem zum Bummeln ein. Eine kleine Ausstellung von Weihnachtskrippen und eine große Holzeisenbahn bereicherten das Ambiente.

 

Die oberen Räumlichkeiten des Museums, waren wieder gefüllt mit dem Duft von frischem Brot, welche von Gerlind Mäder und Ditmar im Museumsbackofen zubereitet wurden und den Wurstwaren der Fleischerei Manfred Schöpfer. Interessierte Besuchen konnten bei den Führungen, Details zu den Ausstellungsräumen und den Entwicklungen im Museum erfahren. Jüngere Museumsbesucher nutzten im Versammlungsraum das Angebot eigene Button herzustellen oder unter Anleitung frische Lebkuchen zu verzieren.

 

Den Nachmittag füllten die Kinder des AWO Kindergartens Henriette Suchsland, die mit ihren Liedern im Foyer für weihnachtliche Stimmung sorgten, sowie die Posaunen der Familie Thoß.

 

Auch der Weihnachtsmann besuchte unser Museum und verteilte kleine Geschenke an die Kinder. Ein Dank an die Helfer im Museumsgebäude und in unseren Verkaufsbuden auf dem Hof, die mit viel Fleiß und Tatkraft für das Gelingen des diesjährigen Weihnachtsmarktes sorgten. Ein Dank auch an  Denis Dekic, der die Zuckerwatte-Maschine von Alfons Burhenne im Süßwaren-Stand bediente.

 

Wir haben uns über ihre Spenden gefreut, die zur weiteren Renovierung der Maschinenhalle genutzt werden. Ein besonderes Dankeschön gehen an das Vermessungsbüro Angelika Schuchardt, Jenny Schuster, für den essbaren Adventskranz, HKS Automaten Service Petrinka, Sägewerk Walter Alban, Lutz Schmücking von der Holzhandlung Offermann sowie Schäferei Bernd Lier mit seinen Schafen und Lämmern. Die Bildaufnahmen erfolgten durch Monika Bertz und Natalie Rust.

 

Wir hoffen Ihnen hat der Besuch im Museum gefallen, frohe Feiertage, bleiben Sie gesund und freuen Sie sich mit uns auf ein erfolgreiches Jahr 2019 mit seinen neuen Herausforderungen. Die Vereinsvorsitzenden bedanken sich bei allen aktiven Mitgliedern und Helfern, Sie wünschen frohe Weihnachten und allen ein gesundes, neues Jahr.  

 

Händlermeile