Mitglieder finden neue "puppe" für die Museumsräume auf der  OLDTEMA Erfurt Januar 2019

Schlachtfest und Flohmarkt

 

Die Mitglieder und Freunde des Heimat- und Landmaschinenvereins werden nicht müde und sind im Frühjahr 2019 wieder aktiv. Nachdem Abschmücken der Weihnachtsdekoration und dem Vereins-Schlacht-Fest am 26.01.2019 gehen wir gestärkt an neue und bekannte Herausforderungen. Neben den Renovierungsarbeiten, möchten wir Sie einladen das Museum bzw. den Verein zu den folgenden Terminen zu besuchen:

 

- 3. Flohmarkt im Museum am 27. April 2019 ab 10.00 Uhr,                 

 

  ab 18.00 Uhr wollen wir zur Musik von Phillip Siegfried und dem Live-

 

  Gesang von Tina Zwickies das Tanzbein schwingen

 

  Für das leibliche Wohl ist gesorgt!

 

- intern. Museumstag am 19. Mai 2019 von 12.00 bis 18.00 Uhr

 

- Handwerkermarkt in Mühlhausen am 25. August 2019 ab 12.00 Uhr

 

- Tag des offenen Denkmals am 08. September 2019 von 10.00 bis 18.00 Uhr

 

- Weihnachtsmarkt im Museum am 01. Dezember 2019

Bildaufnahmen von Monika Bertz

Neuerungen im Museum

Maschinen Besichtigung in Kirchheilingen

Neuer Bauabschnitt im MUseum

 

Im Rahmen der Renovierungsarbeiten im Heimat- und Technikmuseum Großmehlra entsteht im Erdgeschoss der Maschinenhalle ein Teilaufbau einer historischen Scheune (Pansen). Darauf befindet sich ein Breit-Drescher aus dem Jahre 1903, der über Transmission eines Elektromotors angetrieben wird. Weiterhin ist eine Windfege und Schrottmühle der Firma Meister aus Dingelstädt ausgestellt. Der neu entstandene Raum ist begehbar und ermöglicht ein Erleben aus nächster Nähe. Im Fachwerk sind verschiedene einheimische Getreidesorten integriert, sodass unsere jungen Besucher den Weg vom Getreidekorn zum Brot nachvollziehen können.

 

Neben der Schrottmühle befindet sich eine mobile Dreschmaschine, die ebenfalls elektrisch angetrieben wird. Des Weiteren ist die 100jährige Firmengeschichte des Meister-Betriebs aus Dingelstädt durch Patente und andere Dokumente dargestellt. Damit wurden ein Abschnitt der Maschinenhalle sowie der Eingangsbereich durch aktive Mitglieder und fachmännische Unterstützung teilrestauriert, Fachwerk durch Zimmermann Rudi Gössel.   

 

Auch der Nachwuchs beteiligte sich beim Dekorieren und Bepflanzen von Frühblühern auf dem Außengelände des Museums.  Vom Ergebnis dieser Arbeiten können Sie sich zum dritten Flohmarkt im Heimat- und Technikmuseum am 27. April 2019 ab 10.00 Uhr selbst ein Bild machen. Zum Verkauf stehen eine Vielzahl von Alltäglichen und Besonderem, die bei den Aufräumarbeiten entdeckt und entstaubt wurden. Da das Museum einem neuen Konzept folgt, suchen diese Stücke ein neues Zuhause. Andere Anbieter und Händler nutzen diesen Tag und bieten ihre Raritäten zum Verkauf an. Am 27.04.2019 um 10.00 Uhr eröffnet der Vereinsvorsitzende Ringo Schäfer das Flohmarkttreiben, ab 18.00 Uhr laden wir Sie zur Trödel-Party mit Philip Siegfried und Tina Zwickies ein. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Wir freuen uns auf ihren Besuch – und vergessen Sie nicht das entsprechende Kleingeld mitzubringen.   

 

Ferienkinder im Museum

Flohmarkt

Museumstag

Schülerfreiwilligen-Tag

Pfingstwochenende

Jubelkonfirmation im Museum

 

Unser Museum lebt! In regelmäßigen Abständen finden sich Gäste aus Nah und Fern zu verschiedensten Anlässen in die Museumsmauern ein.

 

Hiermit möchten wir Ihnen einen Rück- bzw. Einblick ermöglichen und uns bei allen Beteiligten herzlich für Ihre Unterstützung in und außerhalb des Vereins bedanken.

 

So besuchten uns ca. 100 Gäste am 16.06.2019 anlässlich der Jubelkonfirmation, die sich nach Ihrem Festgottesdienst durch Pfarrer Frank Freudenberg in der Sankt Vitus Kirche zu Großmehlra, in die Räumlichkeiten des Heimat- und Technikmuseums zu Kaffee, Kuchen und gemütlichen Beisammensein einfanden.

 

Am frühen Samstag, den 08.06.2019 des Pfingstwochenendes machten sich unsere Männer und jüngsten Mitglieder Lenox, Elias und Lennard mit den Lanz Bulldog auf den Weg, um Maien in den Ortschaften Großmehlra und Obermehler vor Kirchen, Gaststätten und Firmen zu verteilen bzw. aufzustellen. Diese schöne Tradition ließ man am Lagerfeuer im Nottergrund in Obermehler ausklingen. Für die Hilfe bei der Organisation und Durchführung danken wir Roy Lange, Bernd Lier und Mario Stöber.

 

Nur wenige Tage zuvor, am 06.06.2019 fand bundesweit der Schülerfreiwilligen-Tag statt, zudem sich Schüler des Seilergymnasiums und der staatl. Regelschule Schlotheim aktiv im Museum engagierten. Friedhelm König, Jörg Haberkorn, Dietmar Stange sowie Gerold und Ringo Schäfer begleiteten die Schüler durch diesen Tag und ermöglichten einen Blick in die wertvolle Tätigkeit des Ehrenamtes.

 

Am internationalen Museumstag, den 19.05.2019 öffneten wir die Tore des Museums um mit den anwesenden Mitgliedern und Besuchern den Sonntagnachmittag bei Sonnenschein und gutem Essen zu genießen. Bei Führungen und einem Plausch über Technik oder den Alltag konnte man im Museum bzw. auf dem Museumshof verweilen.

 

In den Osterferien nutzen die Ferienkinder der Grundschulen Hüpstedt (am 15.04.2019), Menteroda (17.04.2019), Körner (25.04.2019) und Schlotheim (26.04.2019) den Robur-Reisebus, welcher vom Kinderfreundlichen Landkreis organisiert wurde, um aus ihrem Ortschaften ins Museum nach Großmehlra zu fahren. Hier wurden die Schüler/innen, Lehrerinnen und Hortner/innen vom Vereinsvorsitzenden Ringo Schäfer begrüßt und durch das Museum geführt. Mit Hilfe der Ehrenamtlichen Martina Schäfer, Reinhilde Riedel, Gerlind Mäder und Natalie Rust wurde gemalt, gebastelt und auch das Ostereier-Suchen geprobt, sodass der Vormittag wie im Flug verging und die Grundschul-Gruppen ihre Heimreise im Robur antraten. Wir danken den Grundschulen für die Berichterstattung und die positiven Rückmeldung.

 

Die Grundschüler aus Hüpstedt erlebten zusätzlich den Ablauf der Film-Aufnahmen eines Kamerateams, die für das MDR Journal entstanden und am 20.04.2019 ausgestrahlt wurden. In diesem Zusammenschnitt wurde vom Besuch der Ferienkinder, dem Museum und den Vereins-Aktivitäten, wie dem bevorstehenden Flohmarkt berichtet. Diese Werbung kam uns gelegen, da wir eine Woche darauf, am 27.04.2019 zum 3. Museum-Flohmarkt einluden. Von Frühmorgens bis in den späten Nachmittag ging das Flohmarkttreiben, bei dem auch außenstehende Händler ihre Waren anboten. Anschließend konnte das Tanzbein bei dem Beat von Philip Siegfried, Konstantin Hirt und dem Live-Gesang durch Tina Zwickies geschwunden werden.          

 

Ein großes Anliegen bzw. Projekt der Vereinsmitglieder ist in nächster Zeit die Errichtung es neuen Spielplatzen auf dem ehemaligen Schulhof der Grundschule, innerhalb des Rittergutes in Großmehlra. Der Zaunbau wird wahrscheinlich im Juli 2019 abgeschlossen sein, um mit der Aufbau des ersten Spielgerätes beginnen zu können.

 

Ehemalige Mitarbeiter der MTS / Schuppen möchten noch in diesem Jahr ein gemeinsames Treffen im Museum organisieren, Interessierte können sich hierfür bei den Vereinsvorsitzenden oder über unsere Homepage mit den Verantwortlichen in Kontakt treten.

 

In den folgenden Monaten werden uns auch weiterhin Schulklassen, Vereinsgruppen und andere Gäste besuchen. Und auch wir hoffen auf Ihren Besuch in unserem Museum, z.B. zum Tag des offenen Denkmals am 08.09.2019 von 10.00 bis 18.00 Uhr oder zum Weihnachtsmarkt im Museum am 01.12.2019

Ernten und Bindern 2019

Zur Vorbereitung für den Handwerkermarkt im Rahmen der Mühlhäuser Stadtkirmes wurde an mehreren Tagen Getreide eingeholt und gebindert.  

Beteiligt waren Dirk Gaudera, Friedhelm König, Heino Bickrodt, Jörg Haberkorn, Gerold Schäfer, Lenox Gaßmann, Rolf Kusch, Dietmar Stange und Ringo Schäfer