Frühjahrsputz im Museum

Am 06. Januar 2018 trafen sich ab 8 Uhr Männer und Frauen des Vereins um den Staub des alten Jahres zu entfernen und den weihnachtsschmuck zu verstauen. Nach der Arbeit saß man in gemütlicher Runde und berichtet über alte und neue Herausforderungen.  Die Bildaufnahmen stammen von Angela Dode. Großes LOB an ALLE.

Entrümpeln der Nebengebäude

Am Samstag den 03.02.2018 trafen sich Ringo Schäfer, Renè Riemann, Jörg Haberkorn, Gerold Schäfer, Dietmar Stange, Lennox und Christian um das Nebengebäude zu entrümpeln. 

Die Renovierungsarbeiten gehen weiter!

Jahreshauptversammlung 2018

Am Samstag den 10.02.2018 trafen sich die Mitglieder des Heimat- und Landmaschinenvereins im Gasthaus zur Tanne in Großmehlra um über die Planung und Vorhaben im Jahr 2018 zu debattieren.  

Modernisierung im Foyer

Nach dem Verlegen von neuen Elektroleitungen, Heizungsrohren, dem Einsetzen neuer Fenster sowie Putz- und Malerarbeiten, erfolgt nun der Ausgleich des Bodens im Foyer sowie das Verlegen von Fließen durch Mitglieder und Interessierte. Der Ausgleich des Fußbodens erfolgte durch die Firma Thorsten Papst aus Schlotheim, das Fliesenlegen erfolgt durch Marcus Handwerk und Jürgen Schnepfe. Weitere Arbeiten übernehmen Jörg Haberkorn, Ringo Schäfer, Renè Riemann, Rolf Kusch und Gerold Schäfer. Ein großes Lob an die tatkräftigen Männer, die ihre Wochenenden opfern und auch Werktags aktiv im Museum sind.  Vom Ergebnis können Sie sich bei unseren nächsten Events selbst ein Bild machen.

Besuch des Landrats im Museum

Am Montag ab 8.00 Uhr besuchte Landrat Harald Zanker die Gemeinde Großmehlra um gemeinsam mit den Vereinsmitgliedern und Bürgermeister Heiko Willfahrt den Baum des Jahres, eine Ess-Kastanie zu pflanzen. Beim Museumsbesuch wurden der Stand der Renovierung sowie weitere Pläne im und um das Museumsgelände erläutert.  

2. Flohmarkt im Museum

Für unseren 2. Flohmarkt im Museum werben wir im Schlotheimer Kurier sowie in der Thüringer Allgemeinen, zu lesen in der Ausgabe vom 17.04.2018. 

2. Flohmarkt im Museum

Das Bildmaterial stammt von unseren Mitgliederinnen Angela Dode und Monika Bertz.

Vielen Dank.

Auch in diesem Jahr fanden sich viele Besucher zum 2. Flohmarkt am 28.04.2018 im Heimat- und Technikmuseum Großmehlra zum Stöbern ein.  Den die Mitglieder des Vereins haben Alltagsgegenstände und Raritäten in den Wochen zuvor fleißig entstaubt, sortiert und gereinigt um diese im besten Licht zu präsentieren. Auch private Verkäufer bereicherten das Angebot unseres Flohmarktes, sodass unsere Gäste zwischen altem Geschirr, Büchern, Mühlsteinen, Schallplatten und Liegestuhl so manche Schätze entdeckten. Nach einem Bummel im Museum und auf dem Hof konnte man sich mit Waffeln, Kuchen und Gegrilltem stärken um anschließend zur DDR-Disco mit Philip Siegfried und Konstantin Hirt das Tanzbein zu schwingen. Ein besonderes Highlight waren der Verkauf eines Belarus, einer Gartenfräße und eines Quads sowie die Ordensverleihung durch unseren Offizier, Dirk Gaudera. Der Erlös des Trödelmarktes fließt in die Renovierung des Heimat- und Technikmuseums, d.h. die Modernisierung der Maschinenhalle sowie die oberen Ausstellungsräume.  

 

Weiterhin nutzen am 18. Mai 2018 ca. 70 Personen, darunter 44 Schüler mit Eltern und Lehrern des Seilergymnasiums Schlotheim die Räumlichkeiten des Museums um ihre Abschiedsfeier des Schüleraustauschs zu begehen. 22 Schülerinnen und Schüler aus Vervins in Frankreich waren in Gastfamilien untergebracht und lernten Land und Leute, sowie das Heimat- und Technikmuseum in Großmehlra kennen. 

 

Am Vormittag des 19. Mai 2018 belebten die Mitglieder Ringo Schäfer, Heino Bickrodt mit Sohn Elias, Rolf Kusch, Dirk Gaudera, Ditmar Stange und Mathias Laux die alte Tradition des Maiensetzens. Sie verteilten Birken in Mehler und erinnerten an das Pfingstfest. Die Männer erkannten, dass sie damals zwischen 16-20 Jahren waren, 2018 sind die Austräger zwischen 43 und 66 Jahren. Ein Dank an die Alten Herren.

 

Am 20. Mai 2018 öffneten wir die Tore des Museums ab 12.00 Uhr um gemeinsam mit Mitgliedern und Besuchern den Pfingstsonntag bei Sonnenschein und gutem Essen zu begehen. Unsere Gäste wurden auf Nachfrage vom Vereinsmitglied Jörg Haberkorn durch die Räumlichkeiten des Museums geführt und konnten sich vom derzeitigen Stand Renovierungsmaßnahmen überzeugen.  

 

Wir bedanken uns bei den fleißigen Mitgliedern, bei allen Helfern und freuen uns auf ihren nächsten Besuch in unserem Heimat- und Technikmuseum Mehler. Die folgenden Bildaufnahmen stammen von Angela Dode, Monika Bertz, Heino Bickrodt sowie Familie Haberkorn.

 

Schauen Sie auch in den Bereich "Filmsequenzen"!

Maibäume in Mehler verteilt

Museumstag

Leihgabe zum Mühlentag                  am 21. Mai 2018 nach Schlotheim

Bildaufnahmen von Jörg Haberkorn